19.11.2017: Sechs neue Sanitäter bei der Feuerwehr
mehr...

19.11.2017: Volkstrauertag am 19.11.2017
mehr...

04.11.2017: Absicherung St. Martinsumzug in Leimen-Mitte
mehr...

10.11.2017 01:26:00: Müllcontainerbrand - Leimen, Kaiserstr.
Brand mit einem Rohr gelöscht
mehr...

09.11.2017 17:58:00: Sabotagealarm - St. Ilgen, Pestalozzistr.
Sabotagealarm Brandmeldeanlage
mehr...

05.11.2017 07:01:00: Brandmeldeanlage - Leimen, Markgrafenstr.
Täuschungsalarm Brandmeldeanlage
mehr...

19.07.2016
Feuerwehr Leimen beim siebten Feuerwehr-Duathlon

Insgesamt fünf Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Leimen haben den siebten baden-württembergischen Feuerwehr-Duathlon am 19.07.2016 in Nußloch bezwungen.
Zur Förderung der körperlichen Leistungsfähigkeit der Feuerwehrangehörigen veranstaltet das Innenministerium Baden-Württemberg zusammen mit der Landesfeuerwehrschule, dem Landesfeuerwehrverband und der Unfallkasse Baden-Württemberg alle zwei Jahre diese Sportveranstaltung für Feuerwehren, bei der eine fünf Kilometer lange Laufstrecke und anschließend eine 20 Kilometer lange Fahrradstrecke gemeistert werden müssen.
Der Start erfolgte für circa 540 Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg am frühen Sonntagmorgen im Max-Berk-Stadion. Nach der Laufstrecke, die auch wieder zurück an das Stadion führte, folgte der Wechsel auf die dort abgestellten Fahrräder. Nach weiteren 20 Kilometer ohne Pause waren alle stolz auf ihre Leistung.
Bei dieser Veranstaltung zählen keine Einzelleistungen, sondern die Teamleistung und die Zahl der Teilnehmenden je Feuerwehr. Dass die Kameradschaft in Leimen ganz großgeschrieben wird, konnte auch eine kleine Delegation beweisen, die an der Lauf- und Radstrecke eine "Fankurve" errichtete und die Athleten mächtig anfeuerte. Der Applaus und die unterstützenden Zurufe kamen nicht nur bei den eigenen Kameraden gut an.

Laufstrecke

Laufstrecke Laufstrecke Laufstrecke Radstrecke Radstrecke Fankurve Radstrecke Gute Stimmung zwischen den Teams

Alle Bilder des Berichts in der Vorschau

Zurück zur Übersicht.