19.11.2017: Sechs neue Sanitäter bei der Feuerwehr
mehr...

19.11.2017: Volkstrauertag am 19.11.2017
mehr...

04.11.2017: Absicherung St. Martinsumzug in Leimen-Mitte
mehr...

10.11.2017 01:26:00: Müllcontainerbrand - Leimen, Kaiserstr.
Brand mit einem Rohr gelöscht
mehr...

09.11.2017 17:58:00: Sabotagealarm - St. Ilgen, Pestalozzistr.
Sabotagealarm Brandmeldeanlage
mehr...

05.11.2017 07:01:00: Brandmeldeanlage - Leimen, Markgrafenstr.
Täuschungsalarm Brandmeldeanlage
mehr...

11.10.2016
Generationswechsel beim Bastelkreis

Vor fast 40 Jahren wurde von Feuerwehrfrauen die Idee geboren, den Montagabend, wenn sich die Männer zur Übung im Feuerwehrhaus treffen, zu nutzen, um kreative Arbeiten zu gestalten.
So trafen sich anfangs 15 Feuerwehrfrauen alle zwei Wochen im Feuerwehrhaus, um "zu Basteln". Die hier entstandenen Dinge wurden beim Sommerfest der Feuerwehr und später auch auf dem Leimener Weihnachtsmarkt zu Gunsten verschiedener sozialer Zwecke verkauft.
So konnten in den vergangen Jahrzehnten zahlreiche Projekte in und um Leimen von uns unterstützt werden. Stellvertretend für alle Spenden, sei hier die größte Spende in Höhe von 6000 DM genannt, die für Angehörige von getöteten Feuerwehrleuten des 11. September 2001, gespendet wurden.
Im Laufe der Zeit verringerte sich die Zahl der Mitstreiter bis zuletzt nur noch 6 Frauen übrig waren.
Es fiel daher auch immer schwerer, einen zweitägigen Markt wie den Weihnachtsmarkt personell zu überstehen.
Die Entscheidung reifte, diese wertvolle Arbeit in jüngere Hände zu geben. Es haben sich aus dem Kreis der Feuerwehr junge Frauen gefunden, die den sozialen Gedanken weitertragen möchten, worüber sich die "Alten" sehr gefreut haben.
Von den letzten Verkaufserlösen haben wir 2000 € an das Sterntalerhospiz e.V., 1500 € an den Förderverein Hospiz Agape e.V. und 1000 € an die Jugendfeuerwehr Leimen gespendet.
Wir bedanken uns bei all denen, die immer gerne bei uns gekauft haben und damit soziale Projekte unterstützten.
Auf dem Weihnachtsmarkt in Leimen ist die neue Truppe in diesem Jahr erstmals vertreten.

Für den Bastelkreis: G. Michels

Zurück zur Übersicht.