31.08.2018: Hochzeit unter Rettern
mehr...

25.08.2018: Brennt es im Leimener Wald?
mehr...

11.08.2018: Ferienprogramm 2018 zu Gast bei der Jugendfeuerwehr Leimen
mehr...

10.09.2018 04:45:00: Messeinsatz - Meckesheim
Messeinsatz bei Lagerhallenbrand
mehr...

06.09.2018 12:07:00: Türöffnung - Leimen, Im Hirschmorgen
Türöffnung
mehr...

06.09.2018 10:09:00: ausgelöste Brandmeldeanlage - Leimen, Markgrafenstraße
ausgelöste Brandmeldeanlage
mehr...

04.03.2017
Vorbereitungen für das Zeltlager 2017

Dieses Jahr ist es mal wieder so weit, die Jugendfeuerwehr veranstaltet wie schon seit vielen Jahren, ihr traditionelles Zeltlager in Gissigheim im Main-Tauber-Kreis. Zu den vielen Vorbereitungen gehört natürlich auch das Feuerholz für die schönen Abende am Lagerfeuer.
So trafen sich am vergangen Samstag 6 Jugendbetreuer und ein aktives Mitglied um gemeinsam nach Gissigheim zu fahren. Dort angekommen, wurden wir schon von der Familie Steinbach empfangen, die auch in diesem Jahr das Holz für uns organisiert hat. Nach kurzer Fahrt in ein nahe gelegenen Wald konnte es auch schon losgehen: Es wurde gesägt und aufgeladen. Während zwei von uns mit den Motorsägen das Holz weiter klein gesägt haben, fuhr der Rest die erste Ladung Holz direkt auf unseren Zeltplatz. Nachdem das meiste Holz dort war, wurde es mit Hilfe von Planen abgedeckt, um es vor Regen zu schützen.
Anschließend wurden wir von der Familie Steinbach zum Essen eingeladen und konnten uns gestärkt am späten Nachmittag wieder auf den Heimweg machen. Im Feuerwehrhaus angekommen wurden noch alle Fahrzeuge gereinigt und die Motorsägen wieder für den nächsten Einsatz bereit gemacht. Gegen 18 Uhr konnten dann alle erschöpft nach Hause gehen.
Ein Dank gilt hier natürlich der Familie Steinbach für die Organisation und das leckere Essen und natürlich auch Kai, der uns an seinem freien Samstag unterstützt hat. So können sich jetzt schon alle auf schöne Abende am Lagerfeuer freuen.

Schon einiges klein gesägt

Und noch immer wird weiter gesägt Die Plane schützt das Holz vor der Witterung Die Jugendgruppenleiter sichtlich stolz

Alle Bilder des Berichts in der Vorschau

Zurück zur Übersicht.