23.08.2021: "Hoch hinaus" hieß es beim Übungsabend
mehr...

07.08.2021: Ferienprogramm 2021 zu Gast bei der Jugendfeuerwehr Leimen
mehr...

10.09.2021 17:20:00: Tierrettung - Leimen, Im Hagen
Wellensittich entflogen
mehr...

08.09.2021 18:57:00: ausgelöste Brandmeldeanlage - Leimen, Stralsunder Ring
automatische Brandmeldeanlage hat ausgelöst
mehr...

08.09.2021 18:54:00: Türöffnung - Leimen, Ferdinand-Porsche-Straße
Verdacht Unglücksfall
mehr...

07.08.2021
Ferienprogramm 2021 zu Gast bei der Jugendfeuerwehr Leimen

Nach einem Jahr Pause war am vergangenen Samstag, den 07.08., das Ferienprogramm der Stadt Leimen zu Gast bei der Jugendfeuerwehr. Schon bei den Anmeldungen hat sich herausgestellt, dass das Interesse riesig ist, was leider bedeutet hat, dass nicht alle Anmeldungen entgegengenommen werden konnten. Knapp 50 Kinder und Jugendliche, im Alter zwischen 5 und 12 Jahren, durften letztendlich teilnehmen.
So wurden über den Tag hinweg in mehreren Stationen die verschiedenen Aufgaben und Gerätschaften der Feuerwehr vorgestellt. Vom Absetzen eines Notrufes und die Alarmierung der Feuerwehr bis hin zur persönlichen Schutzausrüstung und die Funktionsweise einer Wärmebildkamera war alles dabei.
In den weiteren Stationen konnte ein simulierter Mülleimerbrand eigenständig mit einem Feuerlöscher bekämpft werden, der Umgang mit einem Strahlrohr geübt oder auch einfach mal ein Feuerwehrauto aus der Nähe erforscht werden. Auch schweres Gerät wie z.B. die hydraulische Schere und Spreizer, die Hebekissen und auch die hydraulischen Zylinder wurden vorgeführt und durften auch einmal eigenständig bedient werden.
Zum Abschluss gab es noch eine Vorführung zum Thema Brennen und Löschen. Hier wurde auf die besonderen Gefahren bei einem Fettbrand oder bei einer heißen Spraydose aufmerksam gemacht und verdeutlicht, dass auch die Feuerwehr nicht jeden Brand mit Wasser bekämpfen kann.
Nach der Verabschiedung gab es noch eine kleine Überraschung: Stefano vom Eiscafé Dolce Freddo ließ es sich nicht nehmen und kam kurzerhand mit seinem Fahrrad voller Eis vorbei und spendierte jedem eine Kugel Eis. Hier nochmal vielen Dank im Namen der Jugendleitung!
Ein weiterer Dank gilt natürlich allen Jugendbetreuern und freiwilligen Helfern, ohne die so ein Tag gar nicht umsetzbar wäre.
Wir hoffen auch nächstes Jahr das Ferienprogramm und viele neugierige Kinder bei der Jugendfeuerwehr begrüßen zu dürfen.

Fettbrand

Hydtaulische Rettungsgeräte Schutzkleidung

Alle Bilder des Berichts in der Vorschau

Zurück zur Übersicht.