19.11.2017: Sechs neue Sanitäter bei der Feuerwehr
mehr...

04.11.2017: Absicherung St. Martinsumzug in Leimen-Mitte
mehr...

25.10.2017: Kürbisschnitzen zu Halloween
mehr...

10.11.2017 01:26:00: Müllcontainerbrand - Leimen, Kaiserstr.
Brand mit einem Rohr gelöscht
mehr...

09.11.2017 17:58:00: Sabotagealarm - St. Ilgen, Pestalozzistr.
Sabotagealarm Brandmeldeanlage
mehr...

05.11.2017 07:01:00: Brandmeldeanlage - Leimen, Markgrafenstr.
Täuschungsalarm Brandmeldeanlage
mehr...

01.04.2007
Feuerwehr Leimen unterstützt Aufbau einer Werkfeuerwehr

Ein neues Projekt fordert die Helfer der Feuerwehr Leimen. Das kürzlich eröffnete Klinikum in Ochsenbach möchte eine Werkfeuerwehr aufbauen. Diese soll für den Brandschutz innerhalb des Klinikums und für die Besetzung des Notarzteinsatzfahrzeuges verantwortlich sein.
Da die Einsatzkräfte, gerade bei größeren Einsätzen, immer wieder zusammenarbeiten werden, wurde die Feuerwehr angefragt, ob sie nicht beim Aufbau der Werkfeuerwehr behilflich sein könnte. Gerne nahmen die Kameraden dieses Angebot an. So versehen nun einige Kameraden in ihrer Freizeit Dienst bei der Werkfeuerwehr. In der einsatzfreien Zeit werden die neuen Kollegen in Themen wie Brandbekämpfung, Brandschutz und Wartung von Feuerlöschern geschult.
Ein positiver Nebeneffekt für die Ausbilder ist, dass sie sich dabei eine relativ gute Ortskenntnis des Klinikum aneignen können.
Eine Besonderheit der Werkfeuerwehr ist die Besetzung des Notarzteinsatzfahrzeuges. Während der Notarzt vom Klinikum gestellt wird, muss der Fahrer von der Werkfeuerwehr gestellt werden. Auch hierbei werden die Ausbilder der Feuerwehr Leimen eingesetzt. Der Notarzt ist dabei für Notfälle in der Umgebung rund um Ochsenbach zuständig. Er kann jedoch auch jederzeit für weiter entfernte Einsätze eingesetzt werden.

Fahrzeuge der Werkfeuerwehr

Alle Bilder des Berichts in der Vorschau

Zurück zur Übersicht.