19.11.2017: Sechs neue Sanitäter bei der Feuerwehr
mehr...

19.11.2017: Volkstrauertag am 19.11.2017
mehr...

04.11.2017: Absicherung St. Martinsumzug in Leimen-Mitte
mehr...

10.11.2017 01:26:00: Müllcontainerbrand - Leimen, Kaiserstr.
Brand mit einem Rohr gelöscht
mehr...

09.11.2017 17:58:00: Sabotagealarm - St. Ilgen, Pestalozzistr.
Sabotagealarm Brandmeldeanlage
mehr...

05.11.2017 07:01:00: Brandmeldeanlage - Leimen, Markgrafenstr.
Täuschungsalarm Brandmeldeanlage
mehr...

04.06.2014
Besichtigung der Berufsfeuerwehr Heidelberg

Am vergangenen Mittwoch, den 04.06.2014 besuchte die Jugendfeuerwehr Leimen, statt dem normalen Übungsabend, die Berufsfeuerwehr in Heidelberg.
Pünktlich um 17.30 Uhr fanden sich 15 Jugendliche und 4 Betreuer im Feuerwehrhaus in Leimen ein, um gemeinsam nach Heidelberg zu fahren. An der Feuerwache angekommen, wurden wir auch schon erwartet. Dieter Bender, Abteilungsleiter der Wachabteilung 2 und gleichzeitig freiwilliger Feuerwehrmann in unserer Feuerwehr, hatte sich nach Feierabend noch Zeit genommen, um uns durch die Wache zu führen.
Los ging es mit den grundlegenden Dingen wie z.B. die Einteilung der Mannschaft, das Gebäude und die Geschichte. Weiter ging es in die Fahrzeughalle, wo genau erklärt wurde, welche Fahrzeuge ausrücken und wie im Einsatzfall die Männer und Frauen zu den Fahrzeugen gelangen. Alle waren sehr erstaunt über die Technik und die Vielzahl der Fahrzeuge.
Als nächstes ging es in den Keller, dort befinden sich die Schlauchwäsche, die Atemschutzübungsstrecke und das Fahnenlager der Stadt Heidelberg. Ein Höhepunkt war, dass die Jugendlichen durch die Übungsstrecke klettern durften, durch die sich sonst ein Feuerwehrmann mit Ausrüstung und schwerem Atemschutzgerät kämpfen muss.
Dann durften wir noch einen Blick in die anderen Räume werfen, in der die Feuerwehrleute sich ausruhen, essen oder auch sportlich betätigen können. So fanden sich in den oberen Etagen ein Fitness-Raum, eine Sporthalle, zwei Fernsehräume und ein gemeinsamer Essbereich mit Küche.
Die 1 ½ Stunden gingen wie im Flug vorbei, und so waren wir auch schon am Ende unserer Führung. Nach einem erfolgreichen Gruppenbild bedankten sich alle für die lehrreiche und interessante Führung und fuhren wieder nach Hause.
Hiermit möchten wir uns noch einmal bei Dieter Bender bedanken, der uns nach Feierabend diese interessante Führung durch die Feuerwache gegeben hat.

In der Fahrzeughalle

Einsatzunterlagen Die Atemschutzübungsstrecke</a></div Gruppenbild im Foyer

Alle Bilder des Berichts in der Vorschau

Zurück zur Übersicht.