16.11.2019: Feuerwehr und Rettungsdienst gratulierten
mehr...

10.11.2019: Heißausbildung in Leimen
mehr...

01.12.2019 09:15:00: ausgelöste Brandmeldeanlage - Leimen, Markgrafenstraße
Brandmeldeanlage hat ausgelöst
mehr...

30.11.2019 21:31:00: Person in Wohnung - Leimen, Bärenpfad
Person in Wohnung eingeschlossen
mehr...

30.11.2019 07:20:00: Auslaufender Betriebsstoff - Leimen, St. Ilgener Straße
Auslaufender Kraftstoff
mehr...

Einsatzbericht


Einsatzbeginn: 13.07.2005 18:43:00
Einsatzende: 13.07.2005 19:30:00
Einsatznummer: 081
Abteilung: Leimen
Einsatzort: Leimen, In der Täsch
Einsatztyp: Tiere/Insekten
Einsatzstichwort: Eichenprozessionsspinner
Personalstärke: 5
Fahrzeuge: Leimen:
ELF-K
TLF 16/25 neu
St. Ilgen:
Gauangelloch:
Text: Bereits bei dem 62. Einsatz dieses Jahres wurde die Feuerwehr mit der Beseitigung von Nestern der Eichenprozessionsspinnerraupe beauftragt. Wegen fehlender Schutzkleidung wurde die Beseitigung eines weiteren Nestes zunächst zurückgestellt.
Zwischenzeitlich ist die Lieferung des leichten Chemikalienschutzanzuges eingetroffen, so dass die Beseitigung vorgenommen werden konnte.
Als Schutzkleidung wurden eingesetzt:
Leichter Chemikalienschutzanzug
Atemschutzmaske mit Partikelfilter
Gegenüber dem ersten Einsatz wurde erfolgreich folgende Beseitigungsmaßnahme vorgenommen:
1. Einsprühen mit einem Wasser Spülmittel-Gemisch
2. Vereisung des nassen Nestes mittels eines CO2-Feuerlöschers. Hierdurch konnte wirksam das Umherfliegen der gefährlichen Haare verhindert werden und das Nest blieb am Baum hängen.
3. Abschaben des Nestes mittels einer Spachtel in eine kleinere Metallmulde.
4. Verbrennen des Nestes mit einer Gasflamme.
Da die zu beseitgenden Nester relativ klein waren, wird die Erfahrung zeigen, ob diese Vorgehensweise auch bei größeren Nestern angewendet werden kann.
Link: Einsatz Nr. 62
Bilder: Zu den Bildern...

Zurück zur Einsatzübersicht.