10.11.2018: Martinsumzug in Leimen-Mitte abgesichert
mehr...

05.12.2018 12:55:00: Türöffnung - Gauangelloch, Am Gickelsberg
Türöffnung
mehr...

04.12.2018 14:18:00: PKW gegen Straßenbahn - Leimen, Nusslocher Straße
PKW gegen Straßenbahn
mehr...

01.12.2018 04:50:00: Wasserrohrbruch - Leimen, Schwalbenweg
mehrere Keller mit Wasser voll gelaufen
mehr...

Einsatzbericht


Einsatzbeginn: 10.10.2005 20:32:00
Einsatzende: 10.10.2005 23:00:00
Einsatznummer: 108
Abteilung: Leimen
Einsatzort: Nußloch
Einsatztyp: Überlandhilfe
Einsatzstichwort: Wärmebildkamera
Personalstärke: 9
Fahrzeuge: Leimen:
ELF-K
RW 2
GW Mess/ELW
St. Ilgen:
Gauangelloch:
Text: Die Feuerwehr Leimen beteiligte sich mit der Wärmebildkamera an der Suche nach einem vermissten 13 jährigen Mädchen.

Aus dem Polizeibericht der PD Heidelberg:

13-jähriges Mädchen nach Streit mit Mutter abgehauen – Polizei fahndet mit starken Kräften und Polizeihubschrauber – Kind machte sich alleine auf den nach Hause Weg

Ein großes Polizeiaufgebot und auch der Polizeihubschrauber fahndeten am Montagabend zwischen 20 und 23 Uhr in Nussloch und der näheren Umgebung nach einem vermissten 13-jährigen Mädchen. Das Kind war mit ihrer Mutter in Nussloch unterwegs und entfernte sich nach einem Streit mit unbekanntem Ziel. Die Mutter begab sich daraufhin sofort zur Polizei und zeigte das Verschwinden an. Das Polizeirevier Wiesloch koordinierte zusammen mit dem Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Heidelberg die Suchmaßnahmen. Unter Hinzuziehung der Feuerwehren Nußloch und Leimen, der Rettungshundestaffeln des Roten Kreuzes und des Malteser Hilfsdienstes, sowie des Polizeihubschraubers und sämtlicher verfügbarer Polizeistreifen wurden die angrenzenden Wald-, Feld- und Wohngebiete abgesucht.

Gegen 23 Uhr konnte die Suchaktion abgebrochen werden, da die 13-Jährige alleine nach Hause zurückgekehrt war.
Bilder: Zu diesem Einsatz sind keine Bilder vorhanden.

Zurück zur Einsatzübersicht.